Ein VoG Twitch-Konto zum Support der Streamer

#1

Heey, ich will hier nur mal eben einen kurzen Vorschlag zur Unterstützung unserer Twitch-Streamer vorbringen.
Ich hab schon seit ein paar Tagen darüber nachgedacht, ob ich den Vorschlag bringe und inwiefern er überhaupt ausführbar ist. Und zwar könnte man doch ein VoG Twitch-Konto einrichten, auf dem nicht direkt gestreamt wird, sondern das automatisch unsere Twitch-Streamer hostet.
Der Gedanke kam mir, als ich jeden unserer Streamer einzeln zum automatischen Hosen hinzufügen wollte. Problem ist dabei nur, dass ich zum einen nicht alle kenne und es mir zum anderen ein wenig aufwendig ist, jeden einzeln hinzuzufügen.
Da wäre es doch einfacher, wenn wir ein zentrales VoG Konto hätten, dass ich einfach automatisch hosten könnte, um dann meine Viewer (die 2,3 Stück, die sich jedes Schaltjahr mal zu mir verirren) eben weiterhin mit gutem Gaming zu unterhalten.
Die Sache mit dem Support mag bei mir zwar nicht gerade Sinn zu machen, doch wenn ich an die anderen (Trace, RetroPixelShow…) denke, dann könnte das schon einen ziemlich sinnvollen und vor allem effizienten Support untereinander darstellen.
Ich hoffe, ihr versteht das Prinzip, das sich da in meinem verwirrten Kopf gebündelt hat :smiley:

1 Like

#2

Klingt nach einer guten Idee. Wusste bisher nicht das man einstellen kann das automatisch gehostet wird. Wir werden das heute Abend im Meeting mal durchsprechen und ich gebe hier dann Rückmeldung.

1 Like

#3

Ja, das hab ich auch erst letztens gesehen, als ich meine Einstellungen bei Twitch aktualisiert hab.

Danki

0 Likes

#4

Automatisch hosten klingt super! Zumindest, wenn das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle :wink:

Funktioniert das denn, wenn wir ein VoG-Konto erstellen und dort alle unsere Streamer automatisch hosten, dass DU dann unseren VoG-Account hosten kannst? Das wäre ja quasi eine Hosting-Kette… damit könnte man auch ganz lustige Dinge machen :smiley:

1 Like

#5

Genau das war ja mein Gedankengang :smiley: Soweit ich weiß und das verstanden hab, ist das so. Kann aber auch sein, dass es nicht geht und damit meine ganze Theorie zusammenbricht. Man müsste es halt mal ausprobieren :slight_smile:
Könnten wir jetzt direkt machen (hier denkenden Smiley einfügen :sweat_smile:) Wenn jemand gerade Zeit hat, kann ich ja eben einen Kanal hosten und jemand anders versucht mal, mich zu hosten

0 Likes

#6

Die Idee ist auf jeden Fall einen Versuch wert!
Mein Internet ist grad mehr eine Holzleitung… von daher kann ich da grad nix testen :smiley: Aber wir versuchen das auf jeden Fall mal.

Hier ist dein denkender Smiley: :thinking: (:thinking:)

1 Like

#7

1 Like

#8

funktioniert nicht so ganz. hab es eben getestet.

da kommt dann nur Blackscreen bei demjenigen, der mich als hostenden hostet.
Aber da steht halt im Titel und im Chat ’ Hosting - DerZETIX’ (zum Beispiel) und man kann direkt auf den Namen klicken, um zu dem jeweiligen, hostenden Channel zu kommen

0 Likes

#9

Du kannst nur streams horsten die online sind, keine die selber hosten. In meinen augen bringt das in sofern nix, da der VoG channel erstmal follower braucht, um überhaupt leute zu erreichen mit dem autohorst.

1 Like

#10

Haben das mal durchgesprochen und sind auf genau das gekommen was Trace hier schreibt. Also bringt das leider wohl eher nichts. Aber trotzdem danke für deinen Vorschlag :wink:

1 Like

#11

So, das Thema is zwar schon bissi älter, aber ich dachte da ich ja auch zu den Streamern gehöre geb ich mal meinen Senf dazu ab.
Man brauch nichtmal einen neuen Channel für die Streamer aufmachen. Es würde durchaus reichen wenn man einführt, dass man als Streamer min. 1 mal die Woche einen anderen Streamer aus der Community hostet. Das würde allen viel mehr bringen als so ein neuer Channel! D.h. wenn ich z.B. die Woche über sehe Jinzo oder Trace sind am streamen hoste ich die. Fertig is der Lack. Und meiner Meinung nach ist das für eine Community bzw einen Streamer der in einer Community ist, nicht zuviel verlangt, seine Community-Mitglieder zu unterschützen.

2 Likes

#12

Erstmal, bevor ich weiterlese…

Ein Thema ist nie so alt, dass man nicht mehr darauf antworten könnte oder dürfte

Naja, das wäre ja schon wieder zu umständlich. Wie ich ja schonmal gesagt hab, ist das Automatische Hosting


viel einfacher und vor allem effizienter. Mir ging es nunmal nur darum, das noch einfacher und noch effizienter zu machen.

Das war ja eigentlich mein Hauptgedanke. Es wäre ja ineffizient, wenn wir nur bei Gelegenheit hosten würden. Der Autohost hostet ja immer dann, wenn man offline ist und der betreffende, in die Liste eingetragene Streamer (oder eben einer derjenigen) streamt.
Weißt du, wie ich es meine?

0 Likes

#13

dann kann jeder streamer auch ne auto-host liste feritg machen und ruhe is … ich find den gedanken unnötig eine kanal aufzumachen der keine viewer und keine follower hat nur um zu hosten ^^ dann soll jeder streamer in der community die anderen streamer in den auto-host reinnehmen und dann is die sache geregelt…

finde es aber dann wichtig das wirklich alle streamer aus der community das machen und sich keiner gegenstellt… ich mein es kommt allen ja zugute…

2 Likes

#14

Die Idee war ja, dass es einen zentralen VoG-Channel gibt, der alle Streamer in der Liste hat. Dieser wäre dann von den Streamern gehostet worden, eine Hostkette hätte entstehen können. Da macht uns Twitch nur einen Strich durch die Rechnung, weil das so nicht geht. Es ist halt einfach ein Haufen Arbeit, jeden Streamer einzeln in den Autohost zu packen oder wieder rauszunehmen. Dann kann es sein, dass die Hälfte der Streamer die Liste nicht aktualisiert, dass vielleicht am Ende Leute gehostet werden, die dann längst nicht mehr bei den VoG sind, und und und… Du musst das mal größer sehen, alle Eventualitäten ansehen. Da wäre es nunmal leichter gewesen, wenn da einer einen VoG-Channel gemanagt hätte und da eben Streamer, die es anfragen oder die es nunmal einfach ‘wert’ sind (man hätte ja auch eine Anfrage an den jeweiligen Streamer schicken können, darüber freut sich jeder :D). Derjenige, der den Channel dann managt könnte dann aber auch zum Beispiel bestimmte Leute aus der Liste nehmen, die vielleicht nichts mit den VoG zu tun haben, sondern nur die Aufmerksamkeit und die Views ergattern wollen.

Wer es nicht machen will, muss natürlich nicht. Der wird dann aber auch nicht gehostet, ganz einfach. Da braucht dann keiner zu kommen mit ‘Community’ und ‘Benachteiligung’ oder sowas, es ist nunmal ein Geben und Nehmen und es geht halt nicht, dass man nur kommt, um sich zu präsentieren

0 Likes

#15

soviel arbeit ist das nicht … ich hab die streamer die aktiv in der community sind und die auf der hp stehn bei mir im autohost schon drin … das is ein name eintragen… macht es doch ned so kompliziert mit host-ketten usw ^^ und die arbeit mit den raus und reinmachen der streamer hat man mit dem einen kanal auch … man hat wenn jeder einzelnt das macht viel schnelleren und besseren erfolg!

1 Like

#16

Finde ich gut wenn sich all unsere Streamer gegenseitig Unterstützen. Ich werde das Thema mal aufgreifen und mit allen einen genauen diskutieren wie wir da am besten alle Streamer erreichen aber ich denke das sollte kein großer akt sein .

1 Like

#17

Da gibt es sicherlich Mittel und Wege, um das einfacher zu gestalten, aber Twitch, der direkteste Weg zwischen den Streamern, fällt nunmal leider weg

0 Likes

#18

Wenn es ein Community-Channel sein soll dann haben auch nur Streamer von der Community was darauf zu suchen. Sry aber das is meine Meinung und das muss jedem klar sein… ich kanns verstehn wenn man streaming events macht und dann nen kanal erstellen will aber NUR für hosting ist und bleibt bullshit ^^

1 Like

#19

Naja, es ist schon ein Unterschied, ob da einer viele Namen verwaltet, der auch den Überblick hat und das aktiv macht, und alle anderen einfach nur einen Namen eintragen oder ob viele, die so gut wie keinen Überblick haben, da einen Haufen Namen eintragen und irgendwann nichts mehr aktualisieren und somit auch neuere Streamer wegfallen oder dafür ältere, die nicht mehr in die Liste gehören, noch drinstehen

0 Likes

#20

ja dann muss man sich in den hintern tretten und dadran bleiben. Wenn man Reichweite haben will ist das halt arbeit und ich finde das is weder viel arbeit noch zuviel verlangt…

Eine Community heißt arbeit und zusammenhalt und ned nur von den Admins sondern von allen anderen auch. und wenn jeder das “geben und nehmen” nur durch das autohosting durchsetzt, hat jeder was davon…

1 Like