Neue Map geleakt?

#1

hier ist (vlt) ein teil der neuen map zu sehen… mal schauen. Bin auf jeden Fall gespannt und sieht schon wieder sehr zerstörbar alles aus.

0 Likes

#2

hier nochmal direkt zum video

0 Likes

#3

“Geleakt”… ist doch bestimmt wieder so ein Marketingzeug :slight_smile:

0 Likes

#4

Naja bisher ist bei den vorhergehenden DLC´s eigentlich nie was durchgesickert. Zumal es ja sowieso ein kostenloses DLC ist also brauchen sie wohl e nicht großartig werben^^

0 Likes

#5

Aber sie wollen doch mehr Spieler anlocken :slight_smile: Da ist so eine kleine gekünstelte Hypewelle doch nie verkehrt…

0 Likes

#6

Ich verstehe eh nicht warum die Community von Rainbow nicht so extrem groß ist. Ist doch wenn man von den ein oder anderen kleinen Fehler außer acht lässt, nen recht geiles Game.

0 Likes

#7

Auf jeden Fall… zumal es eines der best supporteten Games ist finde ich. Glaube das Problem liegt an der bisher unattraktiven ESL. Zu Kurz, Zu unauffällig, Zu wenig Preisgeld

0 Likes

#8

Ist dann wohl eher ein Teufelskreis… Zu wenig Spieler, ESL zu unattraktiv… ESL zu unattraktiv, zu wenig Spieler.

0 Likes

#9

Kann man so sehen… Kann man aber meiner Ansicht nach gegenwirken.

Um inzwischen in der Proleague bestehen zu können muss man das ganze als Vollzeitjob machen und kann dies nicht nebenbei schaffen. Dafür sind die Preisgelder allerdings viiiiiel zu gering.
Es wird angegeben das es bei den Finals um 150.000 $ geht. Es nehmen 4 Teams teil. Die besten beiden aus der Amerika Proleague und die besten beiden aus Europa (innerhalb der letzten 4 Monate). Gehen wir mal davon aus das die ersten 3 ein Preisgeld erhalten dh 3 Teams mal (5 Spieler + 1 Coach). Wenn jeder gleiche Anteile bekommen würde, wären es rund 8000 $ Gewinn. Für 4 Monate ok dafür das man in diesen Job auch Ungelernt einsteigen kann :smiley: . Aber viel zu Unattraktiv für Profispieler. Somit weniger Profiteams -> weniger Öffentlichkeitswirkung durch Streams und YT <-> weniger Sponsoren usw.

Die sollen sich mal ein Beispiel an CS:GO nehmen. Weiterhin ihre Skins verkaufen, vlt noch einen Marktplatz dafür einbauen und das Geld auf ihrmen Knax Sparbuch ansammeln und dann zu den Turnieren mit ausschütten. Und ein paar weitere hochkarätige Turniere während der Saison wären wohl auch nicht schlecht.

Ansonsten stirbt die ProLeague von Rainbow ganz schnell und das spiel wird weniger supportet und es fallen immer mehr Spieler weg.

Meine Meinung :smiley:

0 Likes

#10

Ich sag ja nicht, dass du Unrecht hast!
Meiner Meinung nach ist das aber nur eine Richtung (auch wenn du Doppelpfeile gemacht hast :stuck_out_tongue:).

Immer diese Quereinsteiger, die einem die Jobs wegnehmen :joy: Geile Formulierung.

1 Like

#11

Genau deswegen hab ich die gemacht :smiley:
Ich finde das es fast die einzige mögliche Richtung ist. Besonders was FPS angeht. Bei dem Momentanen Markt hat man kaum noch die Chance als “neues” Game eine große Community aufzubauen.
Musst ja nur mal auf den größeren Gamingportalen schauen, du ließt nur über BF oder CoD. Also musst du selbst versuchen dich nachhaltig in die Öffentlichkeit zu drängen und wie geht das besser als mit groß aufgezogenen und attraktiven Events :wink:

0 Likes

#12

Hat Ubisoft da Erfahrungen in der Profi-FPS-Szene? Ich glaube nicht… oder fällt mir gerade das passende Game nicht ein?

0 Likes

#13

Nicht so wirklich. Mit Rainbow wollten sie da ja groß einsteigen und eine alternative zu CS bieten. Klappt bisher nur nicht ganz so :smiley:
Nagut ist ja auch erst 1 Jahr jetzt. Kann man als Testjahr ansehen und vlt ändern sie ja demnächst bisschen was. Zumal die nächste Season sowieso noch nicht mal offiziell angekündigt ist

0 Likes