Neuling braucht mal Rat


#1

Hello, ich habe gerade angefangen DCS World zu fliegen und könnte mal ein paar Tipps von echten Pros gebrauchen. Es geht überwiegend um Tastenbelegung und Achseneinstellungen…da diese bei mir nicht so wollen, wie ich will (z.B. Trimmung mit dem Coolie Hat usw.). Ein weiterer Punkt ist die Navigation zwischen Wegpunkten. Da komme ich immer irgendwie von Kurs ab, obwohl ich alles befolge, was mir vorgegeben wird. Bin eben noch echter Anfänger und würde mich über Unterstützung und jeden Rat freuen.


#2

Ein bisschen genauer wäre hilfreich, vielleicht auch ein Video oder track.
Apropos Video, wenn du bei Youtube nach rakuzard suchst, findest du viele sehr lehrreiche und unterhaltsame Videos.


#3

Moin! :slight_smile:

Um welches Modul/Muster geht es denn?

Ein altes Problem ist, dass die Trimmung nicht funktioniert, wenn man einen normalen (nicht Force Feedback) Joystick hat, wenn aber Force Feedback in den Optionen aktiv ist. Das würde ich als erstes überprüfen.

Hier wäre ein Track echt hilfreich.

Ansonsten kann ich auch empfehlen, dass du dich im ED-Forum meldest. Es kann zwar gut sein, dass da die gleichen Nasen antworten wie hier, aber die Community dort ist halt etwas größer als bei uns und die Wahrscheinlichkeit entsprechend höher, dass jemand das Problem kennt und eine Lösung weiß. :+1:


#4

Nur leider keine über sein Lieblingsmodul, die Hog. :wink:


#5

Naja, nicht vom Kurs abkommen ist nicht sooo schwer. Von daher muss es auch gar nichts Hog-spezifisches sein, das sind die absoluten Basics…

Für die Trimmung hast du 4 Mappings. Und am Stick hast du einen Coolie Hat, mit dem du trimmen möchtest. Nose down -> Coolie up, Nose up -> Coolie down, Left Wing down -> Coolie left, Right wing down -> Coolie right.

Im Flug dann immer schön austrimmen, Trimmung ist nichts, was man einmalig setzt, man trimmt immer für die aktuelle Geschwindigkeit.

Wenn du den Kurs nicht halten kannst, hast du entweder Wind oder eine eine asymmetrische Beladung, oder beides. Wenn das Flugzeug in die eine Richtung rollen will, trimmst du in die andere. Und ja, es ist normal, dass ein Tick Trimmung oft schon zu viel ist. Dann musst du wieder zurück trimmen oder einfach mit dem Stick gegen halten.


#6

Verfolge ihn schon ;-] und ich bin mir irgendwie auch ziemlich sicher, dass er die Stimme in den Trainingsmissionen bei DCS ist :smiley: ist aber nur Annahme. Und wegen des Tracks lade ich mir mal dieses Tracking-Programm runter. Mal schauen, ob es dann ersichtlich wird was ich verkehrt mache. aber Danke für Deine Antwort.


#7

Erstmal Kuhl, dass Ihr so schnell antwortet. Freut mich voll. Das mit dem Force Feedback überprüfe ich mal. Ich werde das mit dem Track mal ausprobieren. Ich denke es liegt auch daran, dass ich mich mit dem HSI noch nicht so angefreundet hab. Ich fliege übrigens erstmal die Su-25t, hab mir noch keine weiteren Modelle zugelegt. Werde ich aber nachholen, sobald ich etwas sicherer bin. ;-]


#8

Ich schau mir das mal genauer an. Wie gesagt, ist das HSI noch nicht mein Freund. Hab auch erst wenige Flugstunden aufm Tacho. Ich finde es aber toll, dass ich hier mit euch schreiben kann. Bis später, ich berichte über Erfolge oder Misserfolge ;-]


#9

Brauchst kein Tracking Programm, einfach im Debriefing den Track speichern, ist ne trk Datei


#10

Könnte gut sein, dass es mit dem HSI zu tun hat.

Früher habe ich das Ding immer ignoriert, weil man ja auch alles so schön aufbereitet im HUD sieht. Aber inzwischen finde ich das HSI absolut essenziell und würde lieber ohne HUD als ohne HSI navigieren.

Zum Thema Track und TacView: Ein Track kann, wie MasterZelgadis schon sagt, direkt aus DCS heraus gespeichert werden (im Debriefing-Bildschirm am Ende einer Mission).

TacView kann man ebenfalls installieren, und das ist auch wirklich brillant, um Flüge zu analysieren (kleiner Tipp: alle paar Monate gibt es krasse Vergünstigungen für die Pro-Version, und gleichzeitig gibt es Mengenrabatt; da lohnt es sich total, sich z.B. via Forum mit anderen zusammenzutun und eine Pro-Lizenz für wenige Euro abzustauben; wenn du DCS oder FSX oder X-Plane oder Falcon 4.0 fliegst, wirst du das garantiert nicht bereuen).

Aber der Vorteil am Track ist, dass wir dir dann quasi virtuell über die Schulter schauen können, indem wir den Track in DCS abspielen. Das ist quasi ein Replay des Fluges aus deiner Perspektive, und dann sieht man nicht nur, was schiefgeht, sondern kann vermutlich auch sehen, warum es schiefgeht. :+1: (*)

(*) Leider ist das Track-Replay in DCS seit schon immer verbuggt; manchmal klappt es ganz gut, manchmal sieht man was komplett anderes als im Flug passiert ist. Aber alles in allem ist es trotzdem echt hilfreich.


#11

Hey Yurgon. Hab das mit der Trimmung hinbekommen, als ich das ForceBack ausgestellt hab in den Einstellungen. Danke für diesen Tipp. Das mit dem HSI und ADI is Übungssache. Da bin ich gerade am Arbeiten. Ich werde mir mal ne eigene Mission zusammenbauen und nicht die Trainingsmissionen fliegen. Da bekommt man eh noch mehr Sicherheit.

Wegen der Angebote hab ich die Augen geöffnet. Werd mal schauen…muss aber erstmal das Vanillaspiel lieben lernen ;-]


#12

Da bist du finde ich mit der Su-25T eh ganz gut dabei, die ist recht vielseitig und kann ziemlich viele Aufgaben in der Bodenzielbekämpfung übernehmen. Fliegt sich bei entsprechender Beladung etwas wie ein schwangeres Wahlross, aber kann dafür auch einiges :+1:


#13

Dann mag ich schwangere Walrösser ;-} werd demnächst mal n Track hochladen…was zum lachen :smiley:


#14

keine Sorge, lustig machen tut sich hier keiner, hat ja jeder mal irgendwo angefangen.